Erster Abend in Paris

Durch die Straßen von Paris fließt Edelgas,
du atmest es und fühlst dich weit und frei.
Du bist Musik und summst vorbei an vierzehn Schwulenbars.
Die Gärten, sagt man dir, sind von Napoleon Drei.

Mit Grandeur empfängt dich abends Aphrodite
(sie ist aus Marmor und vertritt hier meistens die Concierge).
Im Zwischenstock wohnst du zur Zwischenmiete,
und im Wandschrank überrascht dich nächtlich ein Klosett.